<

Zeeland, Land am Meer

Middelburg

Zeeland (Seeland) hat der Urlauber viel zu bieten, meistens im Sommer: Meer, weite Stranden, Deichen, Polder, historische Städte und verschiedene Dörfer. Zeeland ist auch den meist authentische Küsteprovinz von den Niederländen. Kein Dorf liegt über 17 km von der Küste. Auch die Erinnerungen aus der Vergangenheit sind anwesend: Festungen, Burgen, Schlösser, Kirchen und Rathäuser.

Zeeuwse Kust

Zeeland ist ein attraktiver Provinz zum wohnen, zum arbeiten und zum residieren. Das viele Wasser, die naße Naturschütgebiete und die historische Städte locken viele Besucher aus In- und Außerland. Längsseits der Zeeland Küste liegen weite Stranden mit ‘blonden’ Dünen.

Vlissingen

Auf den weiten, schönen Stranden mit Stangenreihen voll Herzmuschel, die gemütliche Badeörter, Angelplätze, eindrucksvolle Deltawerke mit Wasserland Neeltje Jans und die schönen Dünenreihe. Die Stranden herum die Köpfe der Insel und in Zeeuws-Vlaanderen sind zusammen 60 km lange. Aber der Glanz von Zeeland verzichtet micht bei der Küste. Hinter Deich und Düne liegen baumreiche Gebiete, Obstgärten, schweigende Ringdörfer, gedrehte Blumedeichen und ein offenes Land voll rauschende Weizen.

Kleine Städte

Zeeuwse stranden

Die Innerstädte von Middelburg, Vlissingen, Veere, Zierikzee, Goes und Hulst sind reich an historischen Denkmälern, spezifischen Straßen und weiten Marktplätzen. Die etwa vierzig große und kleinere Museen, Alte Zimmer und Besucherszentren veranschaulichen die Geschichte, das tägliches Leben und die Natur in Zeeland. Das Zeeland Seeverkehrsmuseum muZEEum in Vlissingen, das Historisches Museum De Beveland in Goes, das Wassersnotmuseum in Ouwerkerke und die Spanische Staten Linie in Zeeuws-Vlaanderen veranschaulichen die Kultur und die ergriffen Geschichte von Zeeland.

Mosselen

Auf den Boulevards von Terneuzen und Vlissingen genießen Sie mit dem Salz auf den Lippen vom beschäftigten Schiffsverkehr über die Westerschelde. Die kunstliebende Niederlände sieht in Domburg Seine Bedürfnisse erfüllt und für wen ‘über Linkbacks’ das Motto ist, können Dörfer wie Dreischor und Sint Anna ter Muiden nicht ausgelassen werden.

Aktive Urlaubgänger können in Zeeland genießen. Die viele Teichen bieten Segler, Windsurfer, Schwimmer, Angler und Taucher vollauf Möglichkeiten. Der Nordsee, die beide Schelde Flüsse, das Grevelingenmeer und das Veerse Meer; (Sport-) Wasser is immer eng. Die Oosterschelde bekommt immer gerade mehr Bekanntheit als Mekka für den Taucher der zu Hause bleiben möcht.

Viele Naturgebiete

Zeeland zählt weiter verschiedene markierte Fahrradstrecken und mehere kurze und langere Spazierstrecken in den Naturschützgebieten, längsseits die Küste und die Grenze mit Belgien. Spaziergänger und Vogler treffen Ihr eigenes Paradies an in Het Zwin und Het Verdronken Land van Saeftinge. Das Spiel von Ebbe und Flut läßt einen Irrgarten von Kanalen, Schlämmer und schlammvolle Anlandungen. Speziell für Fahrradfaher und Spaziergänger befahren die Zeeland Fähren im Sommermonate zwischen den Inseln.

Hinter den Dünen von Schouwen-Duiveland, ‘die Krone auf Zeeland’, liegt ein besonderes Polderland mit historischen Hafenstädten, kleinen Dörfern und hervorragenden Naturschützgebieten. Poller mit farbigen Köpfen melden schöne Spazierstrecken an. Es klingt roh Schreite wann Sie die Brutkolonie von die Meeuwendünen begegnen. Möchten Sie gerne die weiße Vögel aus der Nähe sehen, machen Sie dann einen Ausflug mit dem Förster. Die Zak van Zuid-Beveland ist eine Flickendecke von kleinen Poldern, gewunden Baum- und Blumendeichen und die Chance auf einer Begegnung mit einer Zeeland Schafsherde macht Radfahren zu einem Fest.

Auch kulinär zeigt Zeeland gediegen auf der Karte. Bei den - verhältnismäßig - vielen Uhren Sonnenschein reifen Trauben und ander Obst hier wie ein Zauber. In den Weingärten testen Sie rot und weiß homegrown. In Restaurants stehen ‘Obst des Meeres’ wie Muscheln, Austern und Uferschnecken auf der Menu. Auf dem salzigen Grund wachsen die Gemüse Strandnelke und Glasschmalz. Das traditionell zubereiten von Zeeland Speck, Kopffleisch und Wurst wird geehrt und hinweis die Butter Klatsch und Bolus; wer kennt diese nicht?